Berichte von Veranstaltungen

Bereits zum 10. Mal feierte die Kirchengemeinde Wanne-Eickel anlässlich des Reformationsfestes am 31. Oktober 2020 in der Stephanuskirche die ChurchNight, einen modernen Gottesdienst mit viel Musik der Gemeindeband "YOU!nited".

Für das Jubiläum war ein großes Fest geplant, aber aufgrund der Einschränkungen durch Corona wurde die ChurchNight kurzerhand vor Ort vereinfacht und zusätzlich als Livestream für zu Hause angeboten. Mit großem Erfolg, denn etwa 150 Menschen erlebten den vielfältigen Gottesdienst zu Hause am Bildschirm und rund 50 Menschen vor Ort in der Kirche.

"Wir sind zwar räumlich etwas verteilt, und doch: Wir sind eins, weil wir zu Gott gehören, in seinem Namen zusammenkommen, und er dabei ist. ChurchNight schafft Raum für die Begegnung mit Gott - durch Lieder, Impulse und Gebete - in der Kirche und bei dir zu Hause.", begrüßte Projektleiter Marcel Leskow die Menschen.

Thematisch ging es um "Freundschaft". Verschiedene Menschen erzählten, was ihnen an Freundschaft wichtig ist und wann aus Bekannten Freunde werden. Jugendleiter David Guntermann machte in seinem Impuls deutlich, wie wichtig Nächstenliebe, die Begegnung auf Augenhöhe und das offene, vertrauensvolle Miteinanderreden seien und wie wir genau dies von Jesus lernen können (Joh 15, 12-17).

Das Team des gastgebenden Bezirks Holsterhausen zeigte sich sehr zufrieden mit der 10. ChurchNight, auch wenn Ihnen die vielen Menschen und das Mitsingen diesmal gefehlt haben. "Wir hoffen und beten, dass wir in 2021 umso mehr die ChurchNight und die Reformation gemeinsam vor Ort feiern können", resümiert Marcel Leskow.

Die Zahlen der COVID-19-Neuinfektionen steigen in den letzten Wochen und Tagen - besonders in Herne - stetig an. Nachdem auf politischer Ebene Gespräche zwischen Bund und Ländern, Land und Kommunen geführt wurden, ist seit letztem Wochenende eine neue Corona-Schutzverordnung in Kraft.
Auf Grundlage dessen hat das Presbyterium zum gegenseitigen Schutz und zur Risikominimierung bezüglich der weiteren Verbreitung des Virus weitere Regelungen für die Gottesdienste beschlossen. Diese bleiben in Geltung, solange der Inzidenzwert über 35 Neuinfektionen pro 100.000 innerhalb der letzten sieben Tage liegt oder sich die Gesetzeslage ändert:
- Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt auch am Platz.
- Der Mindestabstand von mindestens 1,5m ist in jedem Gottesdienst einzuhalten.
(Bisher gab es für besondere Gottesdienste die Möglichkeit den Mindestabstand durch eine qualifizierte Rückverfolgung zu ersetzen. Hierauf wurde jedoch bisher weitestgehend in unseren Kirchen verzichtet.)

Folgende Regelungen bleiben weiterhin bestehen:
- es findet kein Gemeinde-/Chorgesang statt
- allgemeine Hygienemaßnahmen wie Desinfektion am Eingang, Einbahnstraßensystem, etc. 

Wir sind froh in den letzten Monaten vorsichtig gehandelt zu haben. Dadurch gab es im Rahmen unserer Gottesdienste und Veranstaltungen keine Infektionsketten. Dies wollen wir - gerade in diesen Zeiten - weiter mit aller Kraft verhindern und zugleich, so gut es möglich ist, nach wie vor Raum bieten für Glaubenserfahrungen, die Halt, Kraft und Hoffnung spenden.

Pfarrer Michael Thoma

In der gesangsarmen Zeit wurde der Vorabend-Gottesdienst am vergangenen Samstag im Bezirk Crange durch ein Quartett musikalisch begleitet.

Die Solistinnen Gaby Sachs und Heidi Osterloh trugen zusammen mit Kathi Printz am Cello und Jutta Clemens am Klavier das Stück „Erhöre mich, wenn ich rufe“ aus den kleinen geistlichen Konzerten von Heinrich Schütz vor.

Die Gemeinde hat es sehr genossen, und daher war es bestimmt nicht der letzte Beitrag des Quartetts; und wer weiß, was Frau Clemens sonst noch so einfällt ein wenig mehr Musik in den Gottesdienst zu bringen.

Während der Corona-Auszeit konnten keine »Präsenzproben« unserer Chöre stattfinden. Und doch haben es die Sängerinnen und Sänger unsere beiden Chöre geschafft, räumlich voneinander getrennt und doch gemeinsam zwei Lieder aufzunehmen.

Mit diesen Liedern grüßen unsere Chöre ganz herzlich alle Menschen, die diese Seite besuchen und wünschen

Ein gesegnetes und frohes Pfingstfest

Du bist meine Zuflucht und Stärke

We are here

ein Bericht von Presbyterin Beate Stecher.

….. und sie trafen sich in ihren Häusern zum Brechen des Brotes und beteten gemeinsam …. (Apostelgeschichte 2, Vers 46)

Liebe Schwestern und Brüder,

unser Hauskreis trifft sich in der Regel alle 14 Tage zur Bibelarbeit im Gemeindehaus. Leider ist dieses aufgrund der aktuellen Situation seit Mitte März nicht mehr möglich. Doch durch die moderne Technik eröffnen sich neue Wege Gemeinschaft zu erleben.

Jeder Hauskreisteilnehmer wählt sich zur verabredeten Zeit mit seinem Festnetzanschluss zur kostenlosen Telefonkonferenz ein. So treffen wir uns in „Corona-Zeiten“ jetzt jeden Dienstag für 1 1⁄2 Stunden; ein jeder macht es sich daheim bequem.

Auch wenn wir uns nicht sehen können, sondern nur die Stimmen der anderen Hauskreisteilnehmer hören, schafft diese Form des Austausches ein wohltuendes Miteinander.

Dabei ist uns besonders der disziplinierte Umgang miteinander beim „Audiohauskreis“ aufgefallen. Es kann immer nur einer sprechen, um gut gehört und verstanden zu werden. Und so übe ich ein, was wesentlicher Inhalt von Gebeten ist: „Rede Du Herr, ich höre!“ Die anderen Teilnehmer haben Zeit, dass Gehörte aufzunehmen und gedanklich zu verarbeiten.

Allerdings ersetzt diese Form des Hauskreises nicht das leibhaftige Miteinander. Wir freuen uns alle auf ein baldiges Wiedersehen am gewohnten Ort.

Bleibt gesund und seid behütet. Beate Stecher

Hinweis für Interessierte: www.meebl.de (kostenlose Telefonkonferenzen)

Der Worship-Chor unserer Gemeinde, "voices of joy“, hat während der Corona-Auszeit den Song „Great Things“von Phil Wickham aufgenommen.

Die Chormitglieder haben für sich allein zuhause ein Handy-Video gedreht und ihre Stimmen eingesungen. Aus den einzelnen Aufnahmen wurden dann der Chorgesang und das Gesamtvideo erstellt. Zwar dürfen wir derzeit weder proben noch auftreten, halten somit aber trotzdem bei aller Distanz durch gemeinsame Projekte den Kontakt, bis es hoffentlich bald wieder mit den Proben losgeht.

https://www.youtube.com/watch?v=Yb1xfVBcBE0

Sie möchten über Neuigkeiten informiert werden? Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse.

©2020 Ev. Kirchengemeinde Wanne-Eickel. Made with ♥ by Atelier Sēchs