Newsarchiv Eickel:

Herzliche Einladung zur Radtour am Sonntag 25.9.  Die Strecke führt uns zunächst an den Rhein-Herne-Kanal und dann über die Papageienbrücke bis in das Resser-Wäldchen. Wir fahren dann auf neuen Radwegen durch das Naturschutzgebiet Emscherbruch bis zum Golfplatz Haus Leythe. Dort werden wir die Autobahn A2 queren und dann über kleine verkehrsarme Straßen den Schloss-Berge-Park und danach die ehemalige Hugobahntrasse in Gelsenkirchen Buer erreichen. Die Trasse führt uns an der Rungenberghalde vorbei. Mit Sicht auf die berühmte Veltinsarena erreichen wir dann den Emscherradweg und später den Rhein-Herne-Kanal mit der Radfahrbrücke Grimberger Sichel. Am Zoo-Zoom vorbei bleiben wir auf der Erzbahntrasse bis zur Halde Pluto Wilhelm und queren dann die Wanner Innenstadt am Stadtgarten Wanne-Eickel. Über Nebenstraßen erreichen wir unseren Startpunkt in Holsterhausen und Eickel.

Im Park Schloss Berge ist in der Regel Gastronomie Imbiss/Eis geöffnet. Auf der großen Wiese im Park ist Platz für Picknick und für Ballspiele. Decke und Speisen bitte selber mitbringen. Im Anschluss an die Fahrt wird man in Eickel gemeinsam grillen. Für Grillgut ist gesorgt.

Start um 11.45 Uhr an der Johanneskirche in Eikel, oder um 12.00 Uhr am Gemeindehaus im Holsterhausen.

Herzliche Einladung zur Gemeindewanderung durch die Kirchheller Heide! Wir starten am Sonntag, 18. September 2022 nach dem Gottesdienst in Fahrgemeinschaften mit dem Auto und fahren nach Bottrop; Treffpunkt ist der Heidesee-Parkplatz (Alter Postweg 73 in Bottrop). Von dort wandern wir ab 12.30 Uhr um den Heidesee und durch die Kirchheller Heide. Die 10 km lange gut ausgebaute Strecke verläuft größtenteils durch den Wald und ist gut zu bewältigen, da sie fast keine Steigungen enthält. Unterwegs gibt es eine Einkehrmöglichkeit.

"Ein Hafen, viele Docks"

Dieses Motto beschreibt die Jugendarbeit der Gemeinde sehr gut. In unseren Bezirken gibt es vielfältige, kreative und sinngebende Jugendarbeit. Gemeinsam gehören wir zum großen Hafen der Evangelischen Kirchengemeinde Wanne-Eickel und freuen uns, dass jeder Bezirk, oder jedes Dock, auch mit der individuellen Note Jugendarbeit in Wanne-Eickel stark macht. 

Das wollen wir gemeinsam beim Hafenfest feiern. Mitarbeitende und Jugendliche aus allen Bezirken kommen beim Hafenfest zusammen zu einem bunten, kreativen und kulinarischem Abend. Auf dem schönen Gelände des Heimatmuseums Wanne-Eickel erwartet alle ein buntes Programm. Bei der Talentshow zeigen die Jugendgruppen der einzelnen Bezirke was in ihnen Steckt. Im Anschluss feiern wir einen gemeinsamen Outdoor Jugendgottesdienst. Parallel zum Programm gibt es leckeres Essen aus den verschiedenen Bezirken, außerdem bestehen viele Möglichkeiten sich auszutauschen und Gemeinschaft zu haben. Zum Abschluss des Abends genießen wir an verschiedenen Lagerfeuern leckere Marshmallows bei entsprechender Lagerfeuerromantik. 

Wir laden Euch zum großen Gottesdienst zu unserem „Geburtstag“ anlässlich der Vereinigung der 5 ehemaligen Wanne-Eickeler Gemeinden zur Gesamtgemeinde Wanne-Eickel ein.

GEMEINSAMER OPEN-AIR - GOTTESDIENST
Wann? - 5. Juni 2022, 11.00 Uhr
Wo? - Vorplatz der Christuskirche
in Wanne-Mitte, Hauptstr. 245

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es eine gemeinsame Feier mit kulinarischen Angeboten sowie Spiel und Spaß für Jung und Alt.

Auch in diesem Jahr sammeln zwei Bezirke wieder Kleidung für die Brockensammlung Bethel.

Der Bezirk Wanne sammelt vom 22. - 29. März 2022 an der Abgabestelle Auferstehungskirche (Bickernstr. 46) zu folgenden Zeiten:

Dienstags, 22. & 29. März, von 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Donnerstag, 24. März, von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag, 26. März von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Der evangelische Männerdienst Eickel sammelt vom 04. - 08. April an der Abgabestelle Ev. Gemeindehaus Eickel (Richard-Wagner-Straße 12) zu folgenden Zeiten:

Montag-Freitag, 04. bis 08. April, von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Aufgrund von Bauarbeiten kann der Bezirk Röhlinghausen dieses Jahr nicht sammeln und bittet daher die Kleidersammlungen der anderen beiden Bezirke zu nutzen.

Am Neujahrssonntag (02.01.2022) lädt der Bezirk Eickel herzlich um 17 Uhr zu einem Weihnachtskonzert mit Thaddäus van Doesburg in die Johanneskirche ein.

Nachdem er unsere Gemeinde bereits vor kurzem mit einem Adventskonzert erfreut hat, wird unser Kirchenmusiker auch dieses Mal bekannte Lieder in neuem Arrangement spielen.

Herzliche Einladung dazu!

Am vierten Advent (19. Dezember) sind alle herzlich um 17 Uhr in die Eickeler Johanneskirche eingeladen, um von dort aus an einem Livestream-Gottesdienst teilzunehmen.

"Das wird ein Fest!" lautet die Überschrift des Christmas-Gospel-Gottesdienstes mit Helmut Jost & Friends.

Einen Eindruck kann man sich mit dem folgenden Video machen: https://fb.watch/9Q4xzTilJw/

Es gilt an diesem Abend die 3G-Regelung.

Am 10. Dezember 1896 wurde in einem festlichen Gottesdienst die Eickeler Johanneskirche durch Gustav Nebe, dem damaligen Generalsuperintendenten der Evangelischen Kirche von Westfalen eingeweiht. Superintendent Nebe überbrachte zur Einweihung eine von Kaiserin Auguste Viktoria geschenkte Altarbibel, die sie selbst handschriftlich mit dem Bibelvers Markus 13,31 gewidmet und signiert hat.

"Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen".

Es findet sich bei Markus im Zusammenhang der Rede Jesu über die letzten Tage und seine Wiederkunft und erinnert uns an die Vorläufigkeit menschlicher Worte, menschlichen Denkens und Tuns. Vor allem verweist es aber auf den, dessen Worte allein bleiben und am Ende gelten werden, JESUS Christus.

Somit steht die Widmung der Kaiserin in einer Linie mit dem Namensgeber der Kirche. Dies ist Johannes der Täufer, dessen ganzes Lebenswerk es war, auf JESUS Christus hinzuweisen und zu ihm einzuladen. Das ist bis heute das Motiv und der Dienst, den die sonntäglich im Gottesdienst versammelte Gemeinde mit ihren Kräften und Möglichkeiten in unserer Gegenwart gerne tun möchte.

Ein solcher Hinweis soll auch der Tag sein, an dem die Gemeinde das Einweihungsdatum feiert. Am 10. Dezember 2021 soll ein Tag der offenen Tür stattfinden. Von  10:00 - 18:00 Uhr erwartet die Besucher*innen eine Ausstellung von Erinnerungsstücken unserer Gemeinde, unter anderem der besagten Altarbibel der Kaiserin. Es werden zudem Jubiläumspostkarten und Armbanduhren mit dem Motiv der Johanneskirche verkauft. Ausserdem gibt es stündlich ein Programm mit meditativen, optischen und musikalischen Impulsen.

Um 18:30 Uhr wird ein Junger Gottesdienst gefeiert, der von der Jugendarbeit gestaltet wird, aber für alle Generationen offen ist, sodass jede und jeder dazu ganz herzlich eingeladen ist. Nach dem Gottesdienst geht der Tag zu Ende mit Blues - Livemusik (Gitarre und Gesang) von 'Zonte' Peter Zontkowski, dazu gibt es Fingerfood und Getränke.

Es gelten die Regeln der Coronaschutzverordnung.

Am 5. Dezember findet nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr in der Johanneskirche eine Gemeindebezirksversammlung statt. Hauptthema ist die pfarramtliche Versorgung und Bezirkseinteilung nach der Pensionierung von Pfarrer Zogass.

Wanne-Eickeler Gemeinden laden beim Weihnachtszauber ein

„Kirche gehört für viele in der Advents- und Weihnachtszeit einfach dazu, daher machen wir auf“, freut sich Janne Holzmann, die neue Pfarrerin im Probedienst, die mit einem Team Ehrenamtlicher das „Adventsleuchten“ an der Cranger Kirche organisiert.

Im Zeitraum 26.11.-22.12. ist die Cranger Kirche immer mittwochs, freitags und samstags von 17:30 bis 20 Uhr geöffnet. Um „3 nach 6“ gibt es eine ökumenische, kurze Andacht, die verschiedene Prediger*innen und Musiker*innen der Ev. Kirchengemeinde Wanne-Eickel und der Kath. St.-Christophorus-Gemeinde Wanne-Eickel gestalten. An der „ansprechBAR“ vor der Kirche lädt das Team zu einem Glühwein oder Punsch ein und ein Lagerfeuer und Heizstrahler sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.

„Wir wollen für die Menschen da sein und ein offenes Ohr haben – egal, ob sie gläubig sind oder einer Kirche angehören. In der Cranger Kirche kann man einfach Pause machen, sich umschauen, beten oder eine Kerze anzünden. Wir haben gemerkt, dass viele Menschen auf dem Weg zum Weihnachtszauber gerne hereinkommen und die Atmosphäre, Musik oder Gespräche genießen“, erläutert Holzmann die Motivation zu Adventsleuchten. 

„Nebenbei ist das Adventsleuchten nun ein tolles gemeinsames Projekt der Wanne-Eickeler Gemeinden. Viele haben direkt ihre Mitwirkung angekündigt und wollen gerne mit Gastgeber sein für die Menschen.“

In und vor der Cranger Kirche gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln der Gemeinden. Weitere Informationen gibt es auf www.st-christophorus-wan.de sowie auf www.kgwe.de

Alle Erziehungsberechtigten, die für das nächste Kita-Jahr einen Platz für ihr Kind suchen, sind herzlich eingeladen, sich über die Angebote sowie die Arbeit der Ev. Kindertagesstätte Kunterbunt in Eickel zu informieren.

Dazu finden am 24. November und am 15. Dezember jeweils um 18 Uhr Elterninformationsabende statt, die via Zoom-Konferenz stattfinden werden.

Melden Sie sich bei Interesse gerne dazu an, telefonisch unter der 02325/33549 oder per Mail (Her-Kiga-Richard-Wagner-Strasse@ekvw.de).

Das Team der Kita Kunterbunt freut sich auf viele interessierte Eltern.

Bereits zum 10. Mal startet in Eickel am 1. Dezember der lebendige Adventskalender. Nach der „Coronaversion“, bestehend aus Podcast und Bild im Schaukasten bzw. auf der Homepage der Gemeinde, im vergangenen Jahr soll er im Jubiläumsjahr wieder in der gewohnten Form stattfinden.

Kleine und große Menschen treffen sich an jedem Abend um 18 Uhr an der Johanneskirche, um dort mit einem gemeinsam gesungenen Adventslied zu beginnen. Dann macht sich die Gruppe, angeführt von Kindern mit Hirtenstab und Laterne, auf dem Weg zu einem Haus in fußläufiger Entfernung, in dem sich bei einem weiteren Lied ein Fenster öffnen wird. Dieses ist passend zu der Adventsgeschichte, die fortlaufend erzählt wird, dekoriert. Mit Gebet und Segen endet das tägliche Programm. Das gemeinsame Schauen, Hören und Singen machen das besondere Erlebnis ebenso aus, wie der gemeinsame Weg und auch einmal ein Verweilen bei einem heißen Getränk. So bietet der lebendige Adventskalender die Gelegenheit, sich in der oft hektischen Zeit vor Weihnachten für einen Moment mit in den Advent nehmen zu lassen.

Die Altersspanne der Besucher reicht oft von unter 1 Jahr bis über 80 Jahre. Besucht werden private Häuser, aber auch Geschäfte und Altenheime machen mit. Wir freuen uns besonders, an einem Abend auch im Wittekindshof zu Gast sein zu dürfen.

Herzliche Einladung an alle, dabei zu sein!

Im Kunstprojekt „Glaube, Liebe, Hoffnung, diese drei und das eine Kreuz“ versuchen Künstlerinnen und Künstler, vorwiegend aus dem Ruhrgebiet, sich diesen großen Stichworten des Lebens künstlerisch zu nähern.

Die Ausstellung „Stichwort: Liebe“ findet vom 8. bis 24. Oktober in der Johanneskirche Eickel statt. Öffnungszeiten täglich 15  bis 18 Uhr. Es gilt die 3-G-Regel.

Herzliche Einladung zur Vernissage am Freitag, 8. Oktober 2021, 19 Uhr mit Musik von The Spam feat. Matthias Beckmann, sowie zu Kunstandachten am 17. und 24. Oktober, 19 Uhr .

Der Ev. Männerdienst Eickel sammelt auch in diesem Herbst wieder Kleidung, Schuhe, Handtaschen und mehr für Bethel.

Säcke für die Sammlung können am 5. und 7. Oktober jeweils von 10 bis 12 Uhr am Gemeindebüro Richard-Wagner-Str. 12 abgeholt werden.

In der Woche vom 11. bis 15. Oktober werden die Spenden täglich von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr hinter dem Gemeindehaus an der Richard-Wagner-Str. 12 entgegengenommen.

Der Ev. Männerdienst bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern.

Im Zuge des Kulturrucksacks NRW veranstaltet unsere Gemeinde am 25. und am 26. September jeweils von 10 bis 15 Uhr einen kreativen Wochenend-Workshop im Bezirk Eickel (Gemeindehaus an der Richard-Wagner-Straße 12, 44651 Herne).

Leere Plastikflaschen, Konservendosen, Metallbügel und vieles mehr muss nicht in der Tonne landen. Mit ein bisschen Kreativität und viel Begeisterung kann man daraus noch Schönes herstellen. Erst wird gemeinsam überlegt und kreative Ideen werden entwickelt. Dann geht es mit Scheren, Sägen und Zangen ans Werk. Das neu Entstandene kann mitgenommen oder natürlich auch verschenkt werden.

Der Workshop richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich. Nähere Informationen zur Anmeldung sind dem Plakat/Flyer zu entnehmen.

Alle Angebote es Kulturrucksacks sind kostenlos. Herzliche Einladung!!!

Am kommenden Wochenende bietet sich die letzte Möglichkeit, sich in der Schatzkiste der Kikis umzuschauen. Diese befindet sich im Saal des Eickeler Gemeindehauses an der Richard-Wagner-Str. 12.

Am Samstag, den 28.08.2021, in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, den 29.08.2021, in der Zeit von 13.00 bis 16.00 Uhr, ist das Haus geöffnet.

Für jeden Geschmack findet sich dort der besondere Schatz. Wer Lust hat auf Deko, Porzellan, Haushaltwaren, Kleidung, Taschen, Spielwaren, Technik, CDs, Filme, Bücher und mehr, darf gerne vorbei kommen. Für das, was Sie in der Schatzkiste gefunden haben, bitten wir um eine Spende am Ausgang. Der Erlös der Schatzkiste ist für den Förderverein der ev. Kirchengemeinde Wanne-Eickel, Bezirk Eickel, bestimmt.

Für den Besuch der Schatzkiste im Gemeindehaus gelten die bekannten Corona-Bedingungen. Einlass erhalten nur Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind.

Nähere Informationen für den Besuch der Schatzkiste erhalten Sie am Eingang des Gemeindehauses durch die Mitarbeiter der Kikis.

Herzliche Einladung zur Schatzkiste

Das Kiki – Team

Vom 23. – 24. Oktober lädt der Bezirk Eickel ein zu einer Studienfahrt nach Worms. Geplant sind u. a. eine Stadtführung und eine Führung in der Landesausstellung zu Luther in Worms – „Hier stehe ich“.

Die Anreise erfolgt in Fahrgemeinschaften nach Absprache, Unterbringung im Hotel in Doppelzimmern. Kosten (für Übernachtung mit Frühstück und Führungen) 60 € zzgl. weiterer Verpflegungskosten

Es sind nur noch wenige Plätze frei. Weitere Informationen und Anmeldungen über eickel@kgwe.de.

Die ersten beiden Ferienwochen verbrachten 26 Jugendliche und 14 MitarbeiterInnen aus dem Bezirk Eickel in Südschweden. Dank niedriger Inzidenzen konnte die Freizeit doch stattfinden. Die 14 Tage verbrachten die Teilnehmenden im gut 1.100km entfernten Timmersdala, genauer gesagt im Freizeithaus ‚Sjöhaga‘, einem ehemaligen Gutshof am kleinen See Lången.

Neben Freizeitaktivitäten wie Jugger, einem Mannschaftssport mit Elementen aus Ringen und Fechten, Schwimmen und Kanufahrten wurden diverse Programmpunkte angeboten, für die das Gelände prädestiniert ist. Es gab beispielsweise ein ‚Capture the flag‘-Spiel, eine Outdoorübernachtung unter freiem Himmel und eine ABBA-Disko auf der Hälfte der Freizeit.

Inhaltlich drehte sich die Freizeit rund um die alttestamentarische Jakobsgeschichte. Durch tägliche Kleingruppen am Morgen und Gottesdienste und Andachten jeweils am Abend wurde den Jugendlichen so das Leben des Jakob und seine Bedeutung für ihr eigenes Leben näher gebracht. 

Bereits nach den ersten Tagen waren Pfarrer Frank Schröder und sein Team ehrenamtlicher MitarbeiterInnen von der Dynamik und Motivation aller Teilnehmenden begeistert.
So war man sich am Ende der 14 Tage einig, dass die Freizeit ein voller Erfolg war. (GG)

Die Friedhofsverwaltung der Evangelischen Friedhöfe in Eickel ist umgezogen.
Sie finden uns jetzt im Gemeindehaus in Röhlinghausen, Göddenhoff 8 in 44651 Herne.

Zur Zeit sind leider noch keine Besuche vor Ort möglich.
Sie erreichen uns aber per Telefon (02325-6589148),
E-Mail (eickel@kgwe.de),
Fax (02325-589771)
oder per Briefpost.

An den folgenden sechs Mittwoch Abenden (24.2. / 3.3. / 10.3. / 17.3. / 24.3. / 31.3.) ist die Johanneskirche jeweils ab 18 Uhr für mindestens eine Stunde zur persönlichen Passionsandacht geöffnet.

Dort werden - immer im Wechsel - Stücke aus einer Aufnahme der Matthäuspassion von Bach gespielt und ein Bild des Kreuzwegs gezeigt, zu dem man am Eingang einen Zettel mit einer kleinen Meditiation bekommen kann.

Herzliche Einladung!

Sie möchten über Neuigkeiten informiert werden? Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse.

©2020 Ev. Kirchengemeinde Wanne-Eickel. Made with ♥ by Atelier Sēchs